Über Uns

– 4 Schlafplätze je Ferienwohnung und Aufbettungen nach Rücksprache möglich –

Das Grundstück liegt direkt am Wentowsee in Ortsausgangslage, idyllisch von altem Baumbestand umgeben – gegenüber dem Haus befindet sich ein Tonstich, der wie der Wentowsee auch von Anglern gern genutzt wird. Ein naturbelassener Alleinzugang direkt zum See ist möglich. Gartennutzung mit Sitz- und Liegemöglichkeiten – sowie Grillgelegenheit sind vorhanden. Auf unserem Grundstück leben eine Katze sowie ein “Belgischer Schäferhund”. Wie bei einigen Dörfern möglich, kann man Pferde und Kühe beim Bauern im Ort (Ortsmitte) beobachten. Die Ferienwohnung als Souterrain verfügt über einen separaten Eingang und alle Zimmer sind mit normaler Fensterhöhe und Blick in den Garten.

Die Ferienwohnung befindet sich in Gransee im Ortsteil Wentow – am Ortsausgang Richtung Dannenwalde – direkt am Großen Wentowsee gelegen an der Grenze zur Mecklenburgischen Seenplatte. Der Große Wentowsee ist über einem Kanal und einer Schleuse mit der Havel verbunden. Der Ort liegt im Land Brandenburg – nördlich von Berlin. Die Ferienwohnung ist umgeben von Wäldern, Feldern und Seen, welche zur Ruhe, Entspannung und Erholung einladen. Der ca. 160-Seelen-Ortsteil Wentow gehört zur historischen Altstadt Gransee. Er liegt am 11 km langen Großen Wentowsee, idyllisch von altem Baumbestand und Feldern umgeben. Zugleich am Rande einer einzigartigen Tonstichlandschaft, die sich nach Südosten hin bis zur Stadt Zehdenick erstreckt. Die alten Tongruben sind heute mit Wasser gefüllte, zum Teil unberührte Biotope und großenteils klare Badeseen. Es sind hier noch zahlreiche Pflanzen und Tiere zu sehen, die in anderen Teilen Deutschland’s schon lange ausgestorben sind. Seeadler, Schwarzstorch, Reiher und Kraniche haben hier noch Lebensraum. Auch Biber, Fischotter und Kormorane sind hier noch anzutreffen. Nach Norden in Richtung Fürstenberg, Himmelpfort und Templin fügt sich der Naturpark Uckermärkische Seen, mit seiner hügeligen Endmoränenland-schaft, Seen, Flüssen und vor allem mit großem Waldbestand malerisch in die Landschaft ein.

In Richtung Westen nach Neuruppin, Reinsberg befindet sich der Naturpark Stechlin – Ruppiner Land und in Richtung Osten nach Templin, Eberswalde befindet sich das Biosphärenreservat Schorfheide – Chorin. Die Gletscher der letzten Vereisung hinterließen nach ihrem Abschmelzen vor 10.000 bis 15.000 Jahren eine reich gegliederte Landschaft, die ein regelrechtes Lehrbuch der Eiszeit darstellt.
Wenn Sie also an schöner Natur interessiert sind, fernab von Touristenzentren sich erholen wollen oder aktiv per Fahrrad, Motorrad oder Auto unsere zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden und nebenbei auch noch Land und Leute kennen lernen wollen!?
– Herzlich willkommen –

 

Orte

Fürstenber
Gransee